ETH-Jahreskurs 16/17 (HTML)

Vorbereitungskurs auf die ETH-Aufnahmeprüfung

JAHRESKURS 2016 / 2017 (19. September 2016 bis 19. August 2017)

 

BeschreibungKursinformationenFragen & AntwortenPreise / VerfügbarkeitAnmelden

Kursbeschreibung

[Platzhalter: Infografik]

Dieser Spezialkurs bereitet auf die ETH-Aufnahmeprüfung in Zürich vor, die jeweils im August stattfindet. Es handelt sich um eine intensive Prüfungsvorbereitung, die speziell für die ETH-Aufnahmeprüfung konzipiert wurde.

Inklusive Zugang zu unserem Online Lernsystem mit Aufgaben, Lösungen, Abfragetool und Lernkartei mit tausenden Fragen. Zugriss jederzeit über Internet von zuhause aus oder unterwegs via Computer, Tablet und Smartphone.

Kursinformationen

Durchführungsdatum: 19. September 2016 bis 19. August 2017
Durchführungsort: ExamPrep GmbH, Bändlistrasse 31, 8064 Zürich
Preise gem. aktueller Preisliste

Durchführung garantiert. Aktuell sind noch wenige Plätze frei!

Methode:
Präsenzunterricht / Blended Learning

Nutzen / Lernziele:
Lorem ipsum dolor sit amet…

Zielgruppen / Voraussetzungen:
Erforderlich sind gute Deutschkenntnisse (bei Beginn des Jahreskurses etwa B2), da sowohl der Unterricht als auch die Prüfungen auf Deutsch erfolgen. Alle Kurse sind anstrengend und erfordern Fleiss und Disziplin.

Abschlusszertifikat / Lehrer / Materialien / Testimonials

Fragen & Antworten

Allgemein

Welche Vorkenntnisse benötige ich für die verschiedenen Kurse?

Generell gilt: Je kürzer der Kursbesuch vor der Prüfung, desto besser sollten die Vorkenntnisse sein.

ETH:

Der Schwerpunkt liegt auf Mathematik, Physik und Chemie. Biologie kann man im Laufe des Repetitionskurses mit entsprechendem Einsatz auch von ungefähr Null an lernen. In den Fächern Mathematik und Physik sollten gute Grundlagen vorhanden sein. Freude und Interesse an abstraktem Denken sind eine notwendige Vorraussetzung. Je besser man ein Fach bereits beherrscht, umso mehr Lücken kann man sich in den anderen Fächern "leisten". Für Personen, die beispielsweise im IB in Mathematik & Physik "Standard Level" gewählt haben und keine Chemievorbildung vorweisen, reichen die 11 Wochen des Repetitionskurses zur Vorbereitung kaum. Je nach Stand der Vorkenntnisse ist der Jahreskurs, bestehend aus Repetitions- und Aufbaukurs zwingend oder aber der 11-wöchige Repetitionskurs reicht aus. Für eine unverbindliche Einschätzung kontaktieren Sie dazu bitte die Schulleitung. In Zweifelsfällen ist das Besuchen unserer Kurse an einigen unverbindlichen Probetagen möglich. Gerne senden wir Ihnen auch einige Testaufgaben zur Einschätzung zu.

ECUS: Benötigt wesentlich weniger Mathematikkenntnisse im Voraus.

Deutsch: Zu Beginn des Jahreskurses sollten die Studierenden ungefähr Niveau B2 oder höher eingestuft sein, insbesondere um dem Unterricht in leselastigen Fächern wie Geschichte und Literatur folgen zu können.

Englisch: ungefähr B2 zu Kursbeginn.

Uni direkt:

Deutsch: Zu Beginn des Jahreskurses sollten die Studierenden ungefähr Niveau B2 oder höher eingestuft sein, insbesondere um dem Unterricht in leselastigen Fächern wie Geschichte und Literatur folgen zu können.

Englisch: ungefähr B2 zu Kursbeginn; es wird Literatur verlangt.

Zweite Sprache (Französisch, Spanisch, etc.): ungefähr B2 zu Kursbeginn; es wird Literatur verlangt.

Welche Deutschkenntnisse muss ich zu Kursbeginn mitbringen?

ETH: (Stand 4.2014) Zur Prüfungsanmeldung wird ein C1 "gut" oder ein ähnlicher äquivalenter Abschluss verlangt. Siehe dazu den Link zur ETH:

https://www.ethz.ch/de/studium/anmeldung-bewerbung/bachelor/andere-qual/sprachanforderungen.html

Dieses Zertifikat muss bei der Anmeldung zur Aufnahmeprüfung bereits vorhanden sein. Wichtig ist eine rechtzeitige Prüfungsanmeldung. Man muss beachten dass die Resultate einige Zeit später erfolgen. Falls in der Schweiz alle C1-Prüfungen ausgebucht sind, kann man die Österreichische Sprachprüfung, auch mit "gut" zu bestehen www.osd.at, auch auf Anfrage kurzfristig in Salzburg abschliessen; aktuelle Infos dazu gibt die Schulleitung.

Repetitionskurs ETH: kurz vor C1 "gut" oder C2

Jahreskurse ETH, ECUS, Uni direkt: zu Beginn im September in etwa B2

Ist ein Einstieg in einen laufenden Kurs jederzeit möglich?
Ja, ein Kurseinstieg ist jederzeit, nach Absprache mit der Schulleitung, möglich. Auch wenige Wochen Repetitionskurs können sinnvoll sein. Die verpassten Lektionen können auf unserem In-House-Videosystem nachgeschaut werden. Dieses enthält fast alle vergangenen Schulstunden als Video für die später einsteigenden Kursteilnehmerinnen und -teilnehmer. Je nach Vorbildung ist dies nur in gewissen Fächern oder für bestimmte Themen nötig. Alle Lektionen können einzeln nachgeschaut werden.
Welche Zahlungsmodi sind möglich?

Repetitionskurs: Ganzer Kursbetrag vor Kursbeginn.

Ausnahmen nach Absprache mit der Schulleitung möglich.

Einschreibegebühren: Repetitionskurs: CHF 150.-  Jahreskurs: CHF 300.-

Generelle Ratenzuschläge:

2 Raten: CHF 100.-

4 Raten: CHF 200.-

Monatliche Raten: CHF 400.-

Für Studierende die ein Visum beantragen, verlangen wir für den Jahreskurs eine Anzahlung der Kursgebühren von mindestens CHF 7'500.-, für den Repetitionskurs die Vorauszahlung der gesamten Gebühren des Repetitionskurses. Sollte das Visum nicht gesprochen werden, zahlen wir die bereits eingezahlten Kursgebühren zurück, die Einschreibegebühr wird für die Administrativen einbehalten.

Visum & Aufenthalt
Ist es möglich für den Kurs ein Visum zu erhalten?

Ja, dies ist in der Regel möglich. Beachten Sie dazu die je nach Herkunftsland unterschiedlichen Bestimmungen. Entscheidend ist die korrekte Einhaltung aller Bestimmungen.

Wie lange dauert es, bis man ein Visum erhält?

Das ist von Fall zu Fall sehr unterschiedlich: Zwischen 2 Wochen und 3 Monaten ist alles möglich. Für mehr Details zur Beantragung und zum Ablauf ist in Kürze eine Wegleitung verfügbar.

Wie lange kann ich in der Schweiz einen Vorbereitungskurs für die Aufnahmeprüfungen an die Hochschulen besuchen (mit und ohne Visa)?

Die maximale Dauer eines Visums beträgt 365 Tage, inklusive der Prüfungszeit! Für Teilnehmende ohne Visumspflicht gibt es keine Beschränkungen.

Wo finde ich eine Unterkunft/Wohnung in Zürich?

Über diese Links finden die meisten Studierenden entweder ein Zimmer oder eine Wohnung:

Muss meine Wohnung unbedingt in Zürich selbst liegen?

Nein. Da der öffentliche Verkehr in der Agglomeration von Zürich extrem gut ausgebaut ist, hat man von einigen umliegenden Gemeinden einen kürzeren Reiseweg zu den Hauptgebäuden Uni Zürich/ ETH Zürich oder Uni Irchel/ ETH Hönggerberg als von einigen in der Stadt liegenden aber schlechter erschlossenen Gebieten. Je weiter weg vom Zentrum man wohnt, umso günstiger sind die Mietpreise. Die Dauer des effektiven Anfahrtsweges kann man einfach über zvv.ch oder sbb.ch  kontrollieren.

Preise / Verfügbarkeit

Table Table
Table Table
Table Table
Table Table

Anmelden